Seit 10 Jahren Ihr zuverlässiger Partner für Infrarotheizungen und Hausautomation

Infrarot Heizstrahler

Infrarot-Heizstrahler finden immer größeren Anklang. Kennt man von früher nur die klassischen (gasbetriebenen) Heizpilze, so gibt es heute eine große Palette an unterschiedlichsten Infrarot-Heizstrahlern. Da die Heizpilze auf Grund der Gefährlichkeit des Gases in immer mehr Städten verboten werden, findet man die elektrischen Heizstrahler vor allem in der Außengastronomie. Sie ermöglichen es, dass die Kunden auch zu späteren Abendstunden, wenn es eigentlich schon zu kalt draußen wäre, im Freien verweilen können.

Auch für Wintergärten, Balkone und Terrassen sind die IR-Heizstrahler hervorragend geeigent. Welcher Heizstrahler dabei für Sie der Richtige ist, hängt dabei vor allem von Ihren Gegebenheiten ab, denn die Heizstrahler unterscheiden sich nicht nur im Aussehen und Preis, sondern auch in ihrem Einsatzgebiet.

Zunächst muss man wissen, dass Infrarotstrahlung in drei Bereiche eingeteilt wird:

IR-A - kurzwelliges Infrarot, auch nahes Infrarot (NIR) genannt

Der IR-A Bereich liegt direkt oberhalb des sichtbaren Lichts im Strahlungsspektrum und hat eine Wellenlänge von 0,78 - 1,4 µm. Deshalb leuchten IR-A Strahler auch rötlich. Heizstrahler mit diesem Spektrum werden hauptsächlich im offenen Außenbereich eingesetzt, weil sie die stärkste Abstrahlung haben und daher auch bei leichtem Wind noch deutlich spürbar sind. Die Heizstrahler von Solamagic, Burda, Star Progetti und Heizmeister gehören zu diesen kurzwelligen Infraotstrahlern. Ein kleiner Nachteil dieser Heizstrahler ist das rötliche Licht. Bei manchen Modellen wird der Anteil an rotem Licht durch spezielle Röhren verringert. Je nach Hersteller haben diese Modelle unterschiedliche Namen, wie z.B. Ambilight bei Star Progetti, Low-Light bei Heizmeister oder LowGlare bei Burda

IR-B, gehört ebenfalls noch zum nahen Infrarot (NIR), ist aber langwelliger
IR-C, oftmals auch langwelliges Infrarot genannt.

Die Unterteilung IR-A, IR-B, und IR-C überschneiden sich teilweise mit den Begrifflichkeiten "nahes, kurzwelliges, mittleres, langwelliges und fernes" Infrarotlicht. Die Einteilung in IR-A, IR-B und IR-C macht für die Unterscheidung der einzelnen Heizstrahler daher mehr Sinn.

Heatscope

Weniger Licht - mehr Wärme Die in Deutschland entwickelten...

Solamagic Heizstrahler

Ein warmer Abend und Sie genießen Ihren Feierabend draußen, doch...

Star Progetti Heizstrahler

Die Infrarot Heizstrahler von Star Progetti sind "Made in Italy"...

Heiz-Meister

Endlich Feierabend aber es ist mal wieder zu kalt, um noch ein...

Heiztische

Formschöne und praktische Heiztische mit Infrarot-Heizröhren....

Dimmer und Regler für Infrarot-Heizstrahler

Da die Infrarot-Heizstrahler eine hohe Leistungsaufnahme haben,...

Unsere Bestseller

4.9 / 5.00 of 127 imowell GmbH customer reviews | Trusted Shops